Presse

> Giessener Allgemeine Zeitung (2018) - Ohne WhatsApp existieren? Für Jugendliche undenkbar.

> Frankfurter Rundschau (2018) - Ich wollte die Prinzession von Alsius sein.

> Fachbuchbeitrag, artgerecht - Das andere Kleinkinderbuch, Schmidt, Kösel-Verlag, München 2018

> Giessener Allgemeine Zeitung (2018) - Erst denken, dann posten.

> Giessener Allgemeine Zeitung (2018) - YouTube ist kein Kindermedium.

> Podcast Interview auf IrgendWasMitMenschen (#IWMM) (2018) - DigiKids

> debatte.org (2018) - Digitalisierte Kindheit

> Gießener Allegemeine Zeitung (2017) - Ohne WhatsApp exsistierst Du nicht!

> General-Anzeiger Bonn (2017) - Freunde und Online-Freunde sind nicht dasselbe

> TV Beitrag RTL (2015) - Sexting

> Fachbuchbeitrag, Smart gegen Sucht, Happel, Schneider, Stöver (Hrsg.), Frankfurt 2015

> "Projekt des Monats" (04/2014), Innovationspreis der Drogenbeauftragten der Bundesregierung - webC@RE, B. Wockenfuß

> Interview für TK Spezial (Nr. 2/2014) - Internetsucht - ein Phänomen durchzieht die Gesellschaft

> Hessische / Niedersächsische Allgemeine Online (2014) - Onlinesucht: Zocker mit Windeln vorm PC

> Darmstädter Echo (2013) - Virtuelle Selbsthilfe für Onlinesüchtige

Presseanfragen

Für Anfragen zu Interviews, Vorträgen, Workshops und Fachartikeln schreibe Sie mich gerne an. 


Hier finden Sie mein Foto für Pressemappen usw.

Download
Profilbild Benjamin Wockenfuß
------------------------------------------------------------
Beschreibungsbox Benjamin Wockenfuß:

Benjamin Wockenfuß ist Suchttherapeut und Social Media Manager. Für die Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS) leitet er das Modellprojekt DigiKids. Ein Medien-Chancen-und-Grenzen-Projekt für Kinder ab 4 Jahre. Benjamin Wockenfuß ist Papa von zwei Jungs und lebt in Bonn. Als Coworker, Speaker und Dozent ist er bundesweit unterwegs. Weitere Infos: www.benjamin-wockenfuss.de
Ben_pic.jpg
JPG Bild 129.1 KB

Benjamin Wockenfuß

Social Media Manager | Suchttherapeut

  

c/o Coworking Bonn

Sebastianstraße 38, 53115 Bonn

 

(+49) 1573 359 1234

Sag "Hallo" ...

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.